kulinarischer Ausflug

Sommersmoothies auf Eis gelegt – Inspiration vom FoodBlogDay

Sommerlinge1_kl

Diese Hitze…ob im Büro, im Auto oder in den eigenen vier Wänden, die schwüle Luft macht einen vollkommen fertig…nichts desto trotz sind wir natürlich froh, dass der Sommer endlich seinen Weg zu uns gefunden hat.

Aber bei dem Wetter braucht man vor allem Eines: Eis. Und auch wenn Schokoladen- und Vanilleeis ein absolut berechtigter Dauerbrenner in der Eisdiele sind, ist das in der größten Nachmittagshitze manchmal einfach zu heftig.
Zum Glück gibt es da das Eis am Stiel zum selber machen. Da hat man es nicht weit, muss nirgends hinradeln und kann sichs auf der Terrasse oder dem Balkon in Ruhe gemütlich machen. Außerdem sind die kleinen Erfrischungen gefundenes Fressen für durchgeschwitzte große, aber auch kleine Gäste.

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Weil Kochen zum Essen dazugehört – Papa’s gefüllte Muschelnudeln.

Muschelnudeln2_bearbeitet_kDas ist die Geschichte einer Einladung von meinem Papa, der mir gezeigt hat, dass das gemeinsame Kochen – nicht das Essen – das Highlight eines Abends ist.

Wo diese Muschelnudeln – garantiert meeresfrüchtefrei – eigentlich herkommen, weiß ich nicht. Aber seit meine Eltern sie einmal ausprobiert haben, gibt es sie immer wieder. Anfangs waren sie nicht unbedingt mein Lieblingsgericht (ich hab mich vor allem auf die Nudeln konzentriert), aber mit der Überwindung der Gemüse-Phobie habe ich auch angefangen, dieses Gericht als das zu sehen, was es ist: gut. Sehr gut sogar.

Wenn ich an die überbackenen Nudeln denke, dann denke ich an meine Eltern, wie sie von Karotte bis Zucchini alles in kleine Würfel schneiden, wie sie zusammen in der Küche auf den Tag anstoßen und wie sie es perfektioniert haben, dass das gemeinsame Kochen das Essen noch viel besser macht.

Weiterlesen

Mit Liebe, Hingabe und einer Prise Tradition – Omas weltbester Apfelstrudel

Apfelstrudel_kl

Eigentlich ist es heute kein Gericht oder Rezept, das ich aufschreibe, sondern vielmehr ein Gefühl…das Apfelstrudel-Gefühl von Zusammenhalt, Familie und Sorgenlosigkeit.
Diese Woche gibt es meinen ersten Ausflug, direkt zu der Person, die einfach alles aus dem Ärmel schütteln kann, was man sich nur vorstellen kann und immer einen Kuchen im Ofen hat, selbst wenn man unangekündigt vorbeischneit…meiner Oma, von der nun mal wirklich jeder noch was lernen kann. Wenn sie backt und kocht, können einfach alle einpacken. Sie hatte mal wieder ein paar Äpfel übrig und was könnte es da besseres geben als einen Apfelstrudel für die ganze Familie.
Frisch aus dem Ofen und wie aus dem Bilderbuch, auch wenn sie immer behauptet, dass es nichts geworden ist…diesen Küchenperfektionismus hab ich wohl von ihr;)

Weiterlesen