süß&unmoralisch

Egal was der Kalender sagt, Winterschlaf kommt noch lange nicht: Maulwurfmuffins.

Huegel1_kl

Seh ich Gespenster, oder sind da draußen eindeutige Herbstsymptome zu beobachten..? Ja, es ist Herbst. Aber auch die regnerischen Vormittage und die Tatsache, dass es gefühlt schon beim Frühstück wieder dunkel wird halten uns nicht davon ab, auch diese Jahreszeit zu feiern. Denn es ist die Jahreszeit, in der Sahnetorten endlich wieder angebracht sind und der Salat langsam aber sicher wieder zur Beilage wird.

Und neben Kastanientieren und Glühwein statt Cocktails im Plantschbecken, Herbstspaziergängen statt in der Sonne liegen und gemütlichen Abenden auf der Couch statt Halligalli im Biergarten wird auch der Eisbecher wieder abgelöst, und zwar durch duftenden, heißen Kaffee und kleinen Kuchenfreuden.

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Sommersmoothies auf Eis gelegt – Inspiration vom FoodBlogDay

Sommerlinge1_kl

Diese Hitze…ob im Büro, im Auto oder in den eigenen vier Wänden, die schwüle Luft macht einen vollkommen fertig…nichts desto trotz sind wir natürlich froh, dass der Sommer endlich seinen Weg zu uns gefunden hat.

Aber bei dem Wetter braucht man vor allem Eines: Eis. Und auch wenn Schokoladen- und Vanilleeis ein absolut berechtigter Dauerbrenner in der Eisdiele sind, ist das in der größten Nachmittagshitze manchmal einfach zu heftig.
Zum Glück gibt es da das Eis am Stiel zum selber machen. Da hat man es nicht weit, muss nirgends hinradeln und kann sichs auf der Terrasse oder dem Balkon in Ruhe gemütlich machen. Außerdem sind die kleinen Erfrischungen gefundenes Fressen für durchgeschwitzte große, aber auch kleine Gäste.

Weiterlesen

knusper knusper knusper…Rhaberdbeer-Flammkuchen vom Pizzastein.

Flammkuchen3_kl

…was da so knuspert? Tja, auf jeden Fall etwas, das auch gut duftet:)
Die Zeit ist reif für Erdbeeren & Rhabarber…wobei, fast schon überreif…und auch dazu hab ich mir natürlich was ausgedacht – ganz im Zeichen lauer Grillabende, ohne die der Sommer ja so furchtbar langweilig wär.

Wer am Wochenende, so wie wir, regelmäßigst den Grill aufheizt, der wird auch von diesem Rezept angetan sein: Flammkuchen mit Rhaberdbeeren, einem knusprig leichtem Hefeteigboden und einer süßen Schmand-Frischkäse-Vanillecreme.
Zum Grillen passt es so gut, weil man ihn auch super als Nachspeise vom Grill holen kann. Einzige Voraussetzung ist ein Pizzastein. Und wer jetzt denkt, dass er niemals etwas überflüssigeres gehört hat, der hat sich verbrannt:)
Wenn man zu Hause öfter mal selbst Pizza macht, kann ich den nämlich nur empfehlen, denn da wird der Boden auch von unten schön knusprig und überrascht die Grillgäste auch mal, vor allem wenn so ein ultra-knuspriger Flammkuchen dabei rumkommt.

Aber genug geblödelt- jetzt wird geknuspert!

Weiterlesen

Kopfüber in den Frühling: Muffins mit Käsekuchenkern.

Muffins_Radl_klein

Früüüüüüühling. Er ist endlich da. Zumindest momentan. Zeit für den ersten Radlausflug in den Park oder in den Biergarten, für die Knallharten wird’s vielleicht sogar ein Picknick. Und da es noch nicht ganz heiß genug ist für Eis, halte ich mich noch an den Käsekuchen. Kurz: Upside-Down Muffins mit Cheesecake-Kern.

Eventuell braucht man doch ein bisschen mehr Erklärung: Schokomuffins mit Käsekuchenkern gibt es ja inzwischen überall. Aber schließlich kann man ja auch die Schokolade in den Kern packen. Was wir also hier haben, ist ein Vanillemuffin mit Schoko-Cheesecake-Kern, NY Style – also alles recht neumodern, hip und auf Englisch:)

Weiterlesen

Ostern wird ausgefallen: Panna Cotta-Törtlein mit Rhabarber-Ragout.

PannaCotta1_kleinZu Ostern gibt es wieder Ideen wie Sand am Meer für Gebäck, Desserts, den Brunch oder den Lunch. Überflutet mit Hasen- und Eierformen, in allen Farben und Formen. Irgendwie packt einen da die Lust, sich mal was auszudenken und sich inspirieren zu lassen, wie man den Frühling am besten begrüßt. Und während wir auf schönes Wetter zu Ostern hoffen, hab ich mir kurzerhand den ersten Rhabarber geschnappt und losgelegt. Denn die Rhabarberzeit steht schließlich auch ins Haus.

Ob als Dessert oder zum Nachmittags-Kaffee zwischen Osterbrunch und Ostereier suchen, sind diese kleinen Törtlein ein kleines Frühlingsgedicht. Süße Panna Cotta, gepaart mit saurem Rhabarber, gestreiftem Biskuit und ein paar Ostereier-Mustern…wenn man so drüber nachdenkt, könnte man sie auch glatt im Garten verstecken;)

Weiterlesen

Weil Gegensätze sich anziehen – Arrangement von Schwarz & Weiß.

Torte1_klein

Bald geht es ja los mit Obsttorten und Frühlingsgefühlen. Bevor wir aber endgültig in den Sommer durchstarten, gibts bei mir heute nochmal den Klassiker – ohne Vitamine, mit viel Schokolade:) Februar und März sind bei uns nämlich vollgepackt mit Geburtstagen und Gelegenheiten zum feiern. Und wenn man die Verwandschaft, Kollegen oder Freunde mal beeindrucken will, ist diese Torte genau das Richtige. Elegant in schwarz und weiß und von vorne bis hinten handgemacht.

Ursprünglich ist diese Torte mit weißer Schokoladensahne geplant. Allerdings ist das erstens viel zu süß, und zweitens wird das gerne mal nichts. Deswegen habe ich sie dann durch Vanillesahne ersetzt. Und die bringt den Gesamteindruck irgendwie zusammen und rundet das Ganze ab. Zusammenfassend: Immer gern gegessen und immer gern gesehen kann man sie ruhig mal ausprobieren…

Weiterlesen